Rundreisen -- Ostanatolien

 

ab/bis Antalya

1.Tag : Anreise

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Antalya zur Türkischen Riviera. Empfang am Flughafen von unserer deutschsprachigen Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Anschließend Information über die Rundreise. Abendessen und Übernachtung in Antalya.

2.Tag :Antalya – Konya – Kappadokien

Durch die malerische Landschaft der Taurusgebirge geht die Fahrt über Akseki und Beyşehir nach Konya. Diese Stadt war im 12 Jh. Die Hauptstadt des Seldchukischen Reiches. Des Weiteren ist die Stadt das Zentrum der islamischen Kunst und Kultur gewesen. Die Popularität dieser Stadt verstärkte sich mit dem Orden der Tanzenden Derwische. Mevlana war der Gründer dieses Ordens, was heute jedoch als Orden und Gemeinschaft verboten ist. Besichtigung des Klosters von Mevlana (heute Museum) Weiterfahrt Richtung Aksaray. Unterwegs Besichtigung vom größten Karawaneserail der Türkei. Auf der Seidenstrasse wurden diese Gebäuden für den Schutz und die Unterkunft der Karawane erbaut. Sultanhanı ist die Größte unter diesen Gebäuden gewesen. Übernachtung in Kappadokien.

3.Tag :Kappadokien
Zunächst einmal wird die unterirdische Stadt Kaymaklı besichtigt. Hier fanden die Menschen im 6.Jh. Zuflucht vor den Feinden. Diese unterirdische Stadt wurde im Jahre 1964 durch einen Zufall gefunden. Des Weiteren werden viele Fotopausen gemacht, um in der Landschaft die verschiedenen Verformungen aufnehmen zu können. Göreme ist unser nächster Stopp für die Besichtigung der berühmten Felsenkirchen mit seinen schönen Freskenmalereien. Letzter Besuch in einer Knüpferei. Abendessen und Übernachtung in Kappadokien.

4.Tag : Kappadokien – Kayseri – Adıyaman
Durch eine kahle und wüstenhafte Landschaft Fahrt nach Kayseri. Diese Stadt ist direkt unterhalb des erloschenen Wulkanberges Erciyes (3916 m hoch) gegründet. Die Fahrt geht weiter östlicher nach Adıyaman, welches direkt neben dem größten Staudamm der Türkei liegt. Atatürk Staudamm ist der Name. Abendessen und Übernachtung in Adıyaman.

5.Tag : Adıyaman – Nemrut Berg – Antakya
Mit kleinen Bussen geht die Fahrt in der Frühe hoch zum Nemrut Berg. Hier oben ist der Tumulus Grab des Königs Antiochus. Die Meter hohen Götterfiguren auf den zwei Terrassen überwältigen jeden Besucher. Nicht umsonst wird es als 8.Weltwunder gezählt. Besonders interessant ist der Sonnen auf- oder Untergang. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Kahta und Weiterfahrt nach Antakya. Abendessen und Übernachtung in Antakya.

6.Tag : Antakya – Mersin
Antakya ist der heutige Name für die biblische Stadt Antochia. Hier war ehemals die erste Kirche der Welt, welches St. Petrus Kirche genannt wird. Besichtigung dieser Höhlenkirche. Weiter geht es zum größten Mosaik Museum der Türkei. Viele mythologische Darstellungen sind als Mosaiken hier zu finden. Am Nachmittag geht es dann schließlich weiter nach Mersin. Abendessen und Übernachtung in Mersin.

7.Tag : Mersin – Antalya / Alanya
Fahrt entlang der Küste Richtung Türkische Riviera. Unterwegs  erwartet Sie eine malerische Küstenlandschaft. In Anamur Besichtigung der berühmten Kreuzritterfestung. Weiterfahrt über Alanya nach Antalya. Am Nachmittag Besuch eines Juwelenzentrums. Abendessen und Übernachtung in Alanya oder Antalya.

8.Tag : Abreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für den Rückflug  oder zum Verlängerungshotel.

DEHA TOURISM © 2014