Destination -- Marmaris
Marmaris

Perle der Ägäis
Aufgrund seiner Lage an der so genannten „Türkischen Ägäis“ ist Marmaris ein bedeutsames Touristenziel. Die Stadt liegt an einer großen, geschützten Bucht, die landschaftlich äußerst reizvoll von pinienbewachsenen Bergen umgeben ist und die als natürlicher Hafen für die Schifffahrt dient. Die geschützte Lage macht diese Region zu einem idealen Revier für Wassersportler und Segler. Außerdem ist der Yachthafen Ausgangspunkt für die beliebten „Blauen Reisen“. Die traditionellen „Gulets“ (Segler mit breitem Holzrumpf) werden seit vielen Jahren hier gebaut.


Im Verkehrshafen legen auch Kreuzfahrtschiffe internationaler Gesellschaften an. Es gibt zwei große und mehrere kleine Marinas, und Hunderte von Skipper überwintern hier jährlich. Der Yachthafen ist mit über 600 Liegeplätzen der größte in der türkischen Ägäis. Von Marmaris verkehren Fähren zur griechischen Insel Rhodos, die in Sichtweite liegt.

Die Strandpromenade, die jeden Urlaubsgast zum Flanieren einlädt, ist rund elf Kilometer lang und bietet viel zum Shoppen und Einkehren. Im Hafenviertel lohnt es sich, der schönen Burg aus der osmanischen Zeit einen Besuch abzustatten. Der Strand ist 10-15m breit und besteht aus feinen bis groben Kieseln. Die am Wasser liegenden Hotels und Restaurants haben den Strand vollständig mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen bestückt, die meistens kostenlos an Gäste vergeben werden. Abends haben viele Kneipen und Restaurants geöffnet, und für Nachtschwärmer gibt es eine Reihe an Diskotheken und Bars.

DEHA TOURISM © 2014