Destination -- Kusadasi
Kusadasi

Natur und Kultur
Die Stadt mit ihren heute 40.000 Einwohnern war schon in der Antike besiedelt und im Mittelalter von italienischen Seefahrern aus Genua und Venedig unter dem Namen „Scala nova“ als wichtiger Handelsplatz neu gegründet worden. Vom 15. Jahrhundert an gehörte die Stadt dann zum Osmanischen Reich. Die schöne Burg, der Stadt auf der Taubeninsel vorgelagert, wurde erst Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut.


Heute beherbergt die Burginsel, die vom Festland aus bequem über einen Damm erreichbar ist, ein Tanzlokal, dessen Besuch sich schon alleine wegen der hübschen Aussicht über Stadt und Hafen lohnt, besonders nachts, wenn am Himmel die Sterne funkeln. Im Hafen selbst lassen sich jederzeit, Sommer wie Winter, zahlreiche Kreuzfahrtschiffe bewundern. Unter Yachtbesitzern und Urlaubern, die gerne am geschäftigen Treiben eines Hafenviertels teilnehmen, ist die Marina des Ortes sehr bekannt.

Rund um den Hafen findet man zahlreiche kleine und große Geschäfte, die in landestypischer Basaratmosphäre Leder- und Modewaren, Schmuck und Souvenirs anbieten. Nach dem Einkauf sollte man unbedingt in einem der Restaurants die Schalentier- oder Fischspezialitäten probieren und dabei den Ausblick über den Hafen genießen.

In Kusadasi gibt es zahlreiche Hotels und Pensionen, aber auch mehrere exklusive Ferienclubs, teils direkt am Strand gelegen, mit reichlich vielen Sportangeboten.

Ein Ausflug in das nur 18 km entfernte Efes (Ephesos) ist ein Muss für jeden Gast. Hier findet man viele archäologisch wertvolle Bauten, wie zum Beispiel den einst als Weltwunder bekannten Artemistempel oder die Arkadiane, die einstige Prachtstraße, die zum Hafen führte. In Efes überkommt auch den ansonsten geschichtlich oder archäologisch nicht bewanderten Besucher ein ehrfürchtiges Staunen.

Nahe Kusadasi lockt der Dilek-Nationalpark zu einer Fahrt entlang der einzigen Schotterstraße, die durch dieses paradiesisch schöne Waldgebirge führt. Hier wachsen Platanen und Steineichen, und mit etwas Glück kann man Wildpferde beobachten. Aber man entdeckt in dieser naturbelassenen Landschaft auch wunderschöne, versteckte Badebuchten

Wer einen Urlaub in Kusadasi verbringt, wird hier in der Region sehr schnell sein persönliches Paradies zum Ausspannen finden.

DEHA TOURISM © 2014